Nachrichten aus der Region +++ Videoreportagen +++ Nachrichten aus der Region +++ Videoreportagen +++ Nachrichten aus der Region

Kellerbrand in Elmshorn

Neun Menschen gerettet

Elmshorn, 11.11.2016

Tanja Guhl, die Wirtin der Kneipe „Zum Anker“ in Elmshorn verhielt sich wie der heilige Martin am Martinstag. Gegen 20.15 Uhr hörte sie plötzlich laute Schreie von Gegenüber. Dort standen die Bewohner auf den Balkonen, weil in ihrem Haus der Keller brannte. Die Situation war dramatisch, so der Sprecher der Feuerwehr, Sebastian Kimmstädt.

Drehleiter rettet neun Menschen von den Balkonen

Neun Menschen wurden mit Hilfe der Drehleiter von den Balkonen gerettet, über 20 weitere Bewohner konnte das Haus noch so verlassen. Tanja Guhl half sofort. Feldbetten, auf den sie manchmal schläft, wenn es zu spät geworden war, wurden auf die Straße gebracht, Tee und Kaffee ausgeschenkt. Sie bot auf den Schreck auch einen „Kurzen“ an, doch einen Schnaps wollte keiner.

Wirtin war am Abend wie der heilige St. Martin unterwegs

Ein Bewohner musste mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus, die anderen Bewohner konnten nach zwei Stunden in der Kälte wieder zurück in ihre Wohnungen. Mehr als 70 Kräfte von Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr waren im Einsatz. Die Polizei ermittelt jetzt wegen gefährlicher Brandstiftung in dem Fall.

 

Fotos: meinKreis-PI

Bildergalerie

Mehr News lesen..

Großfeuer in Elmshorn


Stundenlange Löscharbeiten

Feuer vernichtet Eeinfamilienhaus


Familie wurde obdachlos

Frühjahrs Check für das Rad


Warum die Inspektion jetzt wichtig ist

Darmspiegelung ist wichtig


Kostenlose Vorsorge ab 55

Halstenbek sammelte Müll


Aktion "Sauberes Holstein"

Der Kampf gegen die Drogen


Spezialschiff des Zoll im Einsatz

Endlich - Schranken in Barmstedt


500.000 € für die Sicherheit

Das weiße Gold aus der Erde


Die Spargelernte hat begonnen

Die "Gänseretter der Feuerwehr


Glückliche Gänsefamilie vereint

Die Feuernacht im Nobelviertel


Drei Autos brannten in HH-Blankenese